Ihr Silberbesteck oder Ihr Silberschmuck ist angelaufen und Sie erinnern sich nur noch mit Mühe daran, warum Sie einmal stolz auf Ihre strahlenden Kleinodien waren? Sie haben keine Lust, stundenlang zu polieren und lassen Schmuck oder Besteck deswegen schon seit einer Ewigkeit lieber in der Schublade liegen?

img_20170130_202837

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Silber im Handumdrehen zu seinem alten Glanz verhelfen – und das ganz ohne Anstrengung oder lästige Politur!

  • Stellen Sie eine Schüssel oder Schale bereit, die groß genug ist, um das von Ihnen zu reinigende Silber aufzunehmen und vollständig mit Wasser zu bedecken.
  • Kleiden Sie diese Schale mit Alufolie aus. Tipp: Diese um den Rand biegen und damit fixieren.
  • Verteilen Sie etwas Salz in der Schale (es reichen 1–2  Tee- oder Suppenlöffel)

img_20170130_203011

  • Legen Sie das Besteck in die Schale (nur so viel wie Sie mit Wasser bedecken können, ohne dass etwas aus dem Wasser heraussieht).
  • Geben Sie kochendes Wasser in die Schale und bedecken Sie damit vollständig das zu reinigende Silber, so dass kein Kontakt zur Luft mehr besteht.

img_20170130_203438

  • Warten Sie kurz (!) ab, bis sich das Silber sichtbar von seinen angelaufenen Flecken befreit hat. Dieser Prozess dauert je nach Verschmutzungsgrad 10-20 Sekunden.
  • Nehmen Sie das Silber aus dem Bad und legen Sie es in eine Schale mit kaltem, klarem Wasser.

img_20170130_204103

  • Fertig! Das Silber ist zur Entnahme bereit und braucht nur noch mit einem weichen Tuch getrocknet zu werden.

 

silbercollage_qua

WIE BEWAHRE ICH DEN GLANZ?

Ihr Silber strahlt von Neuem in vollem Glanz – und das mit einem kleinen Häufchen Salz, etwas Alufolie und heißem Wasser! Sie möchten, dass es so bleibt? Dann decken Sie Ihr Silber bei der Aufbewahrung mit Servietten oder Küchentüchern zu – umso weniger Luft an Ihr Besteck oder Ihren Schmuck kommt, desto länger hält sich das Strahlen!

 

Bilder: Michaela Hellborn

Written by Michaela Hellborn

Michaela Hellborn arbeitet als Lektorin für Zeitschriften und Online-Magazine. Die leidenschaftliche Mutter und Sportlerin wechselt ab und zu die Seiten und schreibt Beiträge zu Gesundheit, Psychologie und Wellness.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>